energieteam süd gmbh

-------------------------------------------------

Hauptstr. 70
73240 Wendlingen

tel: 07024 – 96 86 54
tel: 07024 – 98 71 84
fax: 07024 – 96 86 53

mail: info@energieteam-sued.de
www.energieteam-sued.de

Geschäftsführer: Felix Denzinger

Sitz der GmbH: Wendlingen
HRB 733481
St-Nr. 74073/14232


Navigation



Teckbote 21.04.2009

Kirchheimer Energie-Tour

Investieren und sparen – wie dies gleichzeitig möglich ist, zeigen die Mitglieder der AG Energie am Samstag, 25. Mai, bei der Kirchheimer Energie-Tour. An vier Stationen zeigen die Mitglieder der Agenda-Gruppe, wie man in Haus und Haushalt Energie sparen kann. Dazu stellen sie neuste Technik vor, geben Tipps zu Fördermitteln und bieten eine Energieberatung an.

Kirchheim. Die Tour startet vormittags um 9.30 Uhr mit Informations- und Beratungsständen sowie Fachvorträgen am Kirchheimer Rathaus. Nachmittags präsentieren drei Kirchheimer Handwerksbetriebe moderne Lösungen im Heizungs- und Sanitärbereich und zeigen auf, wie man mit neuen Fenstern und einer guten Gebäudedämmung zusätzlich Energie sparen kann.

Mit dem Thema „Solarthermie“ eröffnet Bernd Söllner um 9.45 Uhr die Reihe der Fachvorträge im Rathaus im großen Sitzungssaal. Um 10.30 Uhr stellt Harald Rothfuß von der Energieagentur im Landkreis Esslingen Fördermittel zur energetischen Sanierung von Wohngebäuden vor. Ab 11.15 Uhr informiert Andreas Kiefer über Geothermie und um 12 Uhr referiert Felix Denzinger über Fotovoltaik (PV-Anlagen). Energieberater Gerd Kicherer erläutert ab 12.45 Uhr, was das Wärmegesetz in Baden-Württemberg bei Sanierungen im Altbau vorschreibt.

Vor dem Kirchheimer Rathaus bieten die Mitglieder der AG Energie eine Energieberatung an und geben Tipps zu Fördermitteln. An Modellen können sich die Besucher die Funktionsweise einer Solaranlage oder einer Pelletsheizung erklären lassen. Wer bereits mit der Sonne heizt, kann seine Anlage beim Infostand der Solarbundesliga melden und so dazu beitragen, dass Kirchheim noch weiter vorn in der Solarbundesliga mitspielt.

Als Bauweisen der Zukunft werden das Passiv-, das Solar- und das Energiegewinnhaus vorgestellt. Wie das Heizen mit der Sonne funktioniert, können die jüngeren Besucher spielerisch am Solarspringbrunnen erfahren. Der Pelletssandkasten lädt wieder zum Spielen und zur Schatzsuche ein. Kreativität ist gefordert beim Malwettbewerb.

Von 14 bis 17 Uhr bieten verschiedene Kirchheimer Handwerksbetriebe Hausmessen an. An drei Stationen stellen sie moderne, energiesparende Haustechnik vor und erläutern, wie man durch Dämmung von Dach und Wänden und durch die Wahl der richtigen Fenster Energie sparen kann.

In der Plochinger Straße 54 präsentiert die Fima Gräßle Energiesparfenster, Rollläden sowie Sonnenschutz und Stuckateur Fritz Haußmann stellt Wärmedämmsysteme vor und erläutert Möglichkeiten der energiesparenden Fassadengestaltung.

Wer nach der richtigen Heiztechnik sucht, wird bei den Hausmessen ebenfalls fündig. In der Brunnenstraße 6 in Jesingen erfährt man alles Wissenswerte über Wärmepumpen, Pellets, Stückholz und Solarthermie. In Nabern informiert die Firma Russ in der Gartenstraße 22 über Fotovoltaik und Solarthermie sowie Pellets- und Stückholzheizungen. Außerdem bietet sie eine Energieberatung an.

Die Energie-Tour bietet für alle Hausbesitzer die Möglichkeit, sich umfassend zu informieren, wie sie in ihrem Haus am effektivsten Energie einsparen können.

In der AG Energie haben sich Architekten, Ingenieure, Energieberater, Handwerker, eine Kirchheimer Bank, Lehrer und interessierte Bürger zusammengeschlossen, um für eine nachhaltige und effektive Energienutzung zu werben. Als Fachleute arbeiten sie in der Energieagentur im Landkreis Esslingen mit und bieten in Kirchheim alle 14 Tage eine kostenlose Energieberatung an. Außerdem bietet die Gruppe in jedem Quartal einen Vortrag zu einem energetischen Thema an.

Weitere Informationen zur AG Energie sind erhältlich bei der Stadt im Agenda-Büro unter Telefon 0 70 21/5 02-4 44 oder per E-Mail: agenda@kirchheim-teck.de. pm

Vorige Seite: Wir in der Presse  Nächste Seite: PV in der Presse